Warum KMUs ihre digitale Transformation beschleunigen müssen

Kleine Unternehmen, die in die digitale Transformation investieren, sind reaktionsschneller und agiler.

In den Anfängen der Digitalisierung haben innovative Unternehmen schnell gelernt, dass die Beschleunigung der digitalen Transformation ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschafft. Digitale Tools lassen sich leicht integrieren und sind benutzerfreundlich. Darüber hinaus sind sie erschwinglich und kosteneffizient.

WARUM KLEINE UNTERNEHMEN IHRE DIGITALE TRANSFORMATION BESCHLEUNIGEN MÜSSEN

Trotz der Vorteile, die der Einsatz digitaler Werkzeuge mit sich bringt, hinken viele kleine Unternehmen bei der digitalen Transformation hinterher.

Zögerliche Unternehmen werden es möglicherweise schwer haben sich weiterhin zu behaupten, sobald die bereits digitalisierte Konkurrenz die Führung übernimmt.

Einfach ausgedrückt: Auf dem heutigen Markt geht es ums Überleben. Die Pandemie und andere Veränderungen machen es für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) notwendig, die digitale Transformation zu beschleunigen.

Was ist digitale Transformation?

Die digitale Transformation ist mehr als das einpflegen digitaler Tools zu deinen aktuellen Arbeitsabläufen. Sie erfordert eine neue Sichtweise auf die Realität, wie dein Unternehmen heute funktioniert und wie es in Zukunft besser funktionieren kann.

Wie der Begriff schon sagt, bedeutet digitale Transformation die Einführung digitaler Technologien anstelle traditioneller manueller Prozesse. Der Teil "Transformation" des Begriffs bezieht sich darauf, wie die richtigen digitalen Werkzeuge und Prozesse dein Unternehmen verändern können - und zwar im positiven Sinne!

Unternehmen, die digitale Technologien in alle Bereiche ihres Geschäfts integrieren, verändern grundlegend die Art und Weise, wie sie Werte schaffen und die Bedürfnisse ihrer Kunden erfüllen.

Initiativen zur digitalen Transformation erfordern einen umfassenden Kulturwandel in deinem Unternehmen. Du musst Fragen stellen, mit Werkzeugen und Arbeitsabläufen experimentieren und vielleicht auch mal einen Fehlschlag erleben. Wenn digitale Werkzeuge nicht so funktionieren, wie du es erwartest, ist das eine Gelegenheit, zu lernen, wie man es besser machen kann - und das ist gut so!

Falls dich das noch nicht überzeugt hat, lass uns genauer untersuchen, wie du die digitale Transformation vorantreiben kannst und wie du davon profitieren kannst.

Warum kleine Unternehmen in die digitale Transformation investieren sollten.

Ob kleine Unternehmen nun bereit für die digitale Transformation waren oder nicht, die Pandemie zwang viele Unternehmen dazu, es zu versuchen. Nur ein winziger Prozentsatz der kleinen Unternehmen befindet sich in einem fortgeschrittenen Stadium der digitalen Transformation.

Die Reife der Digitalisierung spielt eine große Rolle für das Wachstum von Kleinunternehmen. Wenn sich die Prognosen bewahrheiten, werden sich kleine Unternehmen, die ihren Betrieb digitalisieren, in naher Zukunft auf einem beispiellosen Wachstumspfad nach oben befinden.

Um besser zu verstehen, warum kleine Unternehmen die digitale Transformation beschleunigen müssen, schauen wir uns an, wo kleine Unternehmen stehen und wie die Spitzenreiter seit dem Umstieg auf digitale Tools abschneiden.

Ein Bericht von Cisco gibt uns ein klares Bild von der Digitalisierungslandschaft und wie sie sich durch die Pandemie entwickelt hat.

  • 72% der kleinen Unternehmen beschleunigen die Digitalisierung aufgrund von COVID-19 und der Notwendigkeit, eine dezentrale Belegschaft zu beschäftigen oder besser mit Kunden in Kontakt zu treten.

  • Nur 24% der Kleinunternehmen befinden sich in der fortgeschrittensten Phase der digitalen Transformation.

  • Lediglich 4 % der kleinen Unternehmen sind bereits "digital native".

  • Rund 26% der Kleinunternehmen haben keine oder nur geringe Anstrengungen unternommen, um die digitale Transformation zu beschleunigen.

Was lässt sich aus diesen Zahlen ableiten? Wenn der Bedarf an Veränderungen groß genug ist, unternehmen kleine Unternehmen größere Anstrengungen, um den Wandel voranzutreiben.

Schauen wir uns also an, wie die führenden Unternehmen bei der digitalen Transformation abgeschnitten haben. Der Cisco-Report liefert folgende Erkenntnisse.

Digitale Transformation führt zu Wachstum.

  • Kleine Unternehmen trugen 48% (17 Billionen US-Dollar) zum BIP von Großbritannien, den USA, Deutschland, Frankreich und Kanada bei.

  • Die Studie zeigt, dass kleine Unternehmen, die ihre Prozesse digitalisieren, das BIP-Wachstum bis 2024 um weitere 5,6 % (2,3 Billionen US-Dollar) steigern könnten.

  • Kleine Unternehmen, die die Digitalisierung nutzen, haben erfolgreich höhere Umsätze erzielt, die ihnen geholfen haben, sich von den Verlusten aufgrund der Pandemie zu erholen.

  • Führende Kleinunternehmen konnten ein bis zu achtmal höheres Wachstum verzeichnen.

Es ist eindeutig die beste Zeit für das Wachstum von Kleinunternehmen. Die digitale Transformation macht das nicht nur möglich, sondern auch lukrativ.

Während kleine Unternehmen, die die digitale Transformation nur langsam angehen, nur versuchen zu überleben, arbeiten Unternehmen, die einen gewissen Reifegrad in der Digitalisierung erreicht haben, daran, widerstandsfähiger gegenüber Veränderungen auf dem Markt zu sein.

Die Cloud-Technologie ist die Säule der Digitalisierung. Für kleine Unternehmen ist sie der Schlüssel zu Reaktionsfähigkeit und Agilität. Wenn du alles zusammen nimmst, ist jetzt der richtige Zeitpunkt für kleine Unternehmen, um die digitale Transformation zu beschleunigen.

Mit den richtigen Technologieanbietern, Technologien und Fachkenntnissen können kleine Unternehmen das aktuelle Umfeld besser meistern und alles, was vor ihnen liegt.

Wie sich die Pandemie auf das Kundenerlebnis ausgewirkt hat.

Es steht außer Frage, dass die jüngste Pandemie sowohl für Unternehmen als auch für Verbraucher:innen einen hohen Tribut gefordert hat. Sie hat die Art und Weise verändert, wie Menschen auf der ganzen Welt leben, arbeiten und spielen. Die Pandemie hat die Unternehmen gezwungen, darüber nachzudenken, wie sie arbeiten und wie sie die Bedürfnisse ihrer Kunden besser erfüllen können.

Für die Verbraucher:innen hat die Pandemie dazu geführt, dass sie ihre Prioritäten in Bezug auf ihre Bedürfnisse, die Motivation, Geld auszugeben, und die Art und Weise, wie sie Waren und Dienstleistungen kaufen, neu setzen müssen.

Hinzu kommt, dass die Verbraucher:innen von heute neue und andere Erwartungen haben, wie sie ein gutes Kundenerlebnis von einem minderwertigen unterscheiden können.

Die meisten Menschen besuchen zum Beispiel wöchentlich ihren Lieblingslebensmittelladen. Als die Pandemie ausbrach, löste dieses Ritual schnell Ängste wegen gesundheitlicher Bedenken aus, sodass die Verbraucher nach sichereren Alternativen suchten.

Wenn der reguläre Lebensmittelladen keine Online-Bestellung und keine Abholung oder Lieferung anbot, war es sicherer, zu einem anderen Laden zu wechseln. Die Markentreue hängt ganz davon ab, welche Unternehmen ein besseres Kundenerlebnis bieten können.

Aus Sicht der kleinen Unternehmen brachte die Pandemie neue Einschränkungen mit sich, die sie zum Bankrott oder Straucheln brachten. Zum einen erleben kleine Unternehmen einen starken Anstieg der Online-Anfragen. Daher mussten sie den persönlichen Verkauf und Service reduzieren und mit Hilfe von Cloud-Tools und -Technologie aufstocken.

Der beste Weg dazu ist, in digitale Lösungen zu investieren, die die Arbeitsabläufe so verändern, dass sie den heutigen und wahrscheinlich auch den zukünftigen Anforderungen gerecht werden.

COVID-19 bot kleinen Unternehmen die Möglichkeit, die Art und Weise, wie sie ihre Waren und Dienstleistungen an die Verbraucherinnen und Verbraucher liefern, zu überdenken. Innovation regiert den Tag.

Entspricht das aktuelle Kundenerlebnis deines Unternehmens den Vorstellungen deiner Kunden von einem erstklassigen Erlebnis? Wenn deine Antwort "Nein" lautet oder du dir nicht sicher bist, lies weiter, um 10 Tipps zu erhalten, wie du die digitale Transformation beschleunigen kannst.

10 Tipps, wie du die digitale Transformation beschleunigen kannst

1) Erstelle einen Fahrplan für die digitale Transformation.

Entwickle einen Fahrplan, wann du die digitale Transformation in den nächsten drei Jahren erreichen willst. Dies wird dir helfen, Entscheidungen über die besten Werkzeuge und Prozesse zu treffen.

2) Überdenke dein Marken-branding.

Aus dem B2C ist Branding heute nicht mehr wegzudenken. Aber Markenbranding im B2B wird weiterhin maßgeblich unterschätzt. Die Markenbildung ist nicht mehr nur ein Thema für B2C-Unternehmen. Auch für B2B Marken ist es höchst relevant. Denn: B2B-Branding ist ein entscheidender Faktor, vom Vertrieb bis zur Personalrekrutierung.

3) Nutze Automatisierung und KI.

Setze Prioritäten für die Nutzung von Automatisierung und künstlicher Intelligenz als Teil deiner digitalen Strategie.

4) Prüfe zusätzliche digitale Tools.

Investiere Zeit in die Recherche der digitalen Tools, die jetzt den größten Einfluss haben und dir helfen dich anzupassen.

Tipp: Cloud-basierte Telefonsysteme, die mit Software-Integrationen zusammenarbeiten, bieten ein komplettes, einheitliches Kommunikationssystem, das vielseitig und flexibel für ein wirklich digitales Unternehmen ist.

5) Stelle gute Mitarbeiter ein.

Überprüfe deine derzeitigen Mitarbeiter und ihre Fähigkeit, dein Unternehmen bei der digitalen Transformation zu unterstützen. Da digitale Tools auch aus der Ferne eingesetzt werden können, solltest du in Erwägung ziehen, gute Mitarbeiter auch aus einem anderen geografischen Gebiet einzustellen und sie in einer virtuellen Umgebung arbeiten zu lassen.

6) Erkundige dich über Cloud-basierte Telefonsysteme.

Erkundige dich nach einem guten Anbieter von cloudbasierten Telefonsystemen, der eine offene API-Technologie nutzt. Noch besser ist es, wenn du dich für einen Anbieter entscheidest, der es dir ermöglicht, digitale Tools hinzuzufügen oder zu entfernen, wenn sich deine Anforderungen ändern.

7) Verfolge Branchentrends und Technologien

Halte dich über Branchentrends und -technologien auf dem Laufenden. Die digitale Transformation ist eine ständige Entwicklung. Wenn du Vorreiter sein willst, musst du immer auf dem Laufenden bleiben, was neue Tipps, Tools, Technologien und Best Practices angeht.

8) Fang klein an

Hab keine Angst, dir die Füße nass zu machen. Lerne, was du brauchst, und passe es dem Wachstum deines Unternehmens an. Die richtigen digitalen Werkzeuge sind skalierbar.

9) Kombiniere High-Tech mit High-Touch

Nutze Tools, die Daten erfassen, die es deinen Teams ermöglichen, Interaktionen anzupassen und zu personalisieren. KI und maschinelles Lernen bieten einen klareren Überblick über die Customer Journey und ermöglichen es, die Kunden zu binden.

10) Richte eine umfassende Wissensdatenbank ein

Nutze die Vorteile einer Wissensdatenbank für Self-Service und FAQs. Reserviere das Telefon und andere Kanäle für komplexere oder differenziertere Probleme und Fragen.

Die digitale Transformation und die Zukunft der Arbeit

Für kleine Unternehmen ist die Frage berechtigt, was die digitale Transformation für die Zukunft der Arbeit bedeutet. Wie können wir schnell einen anderen Gang einlegen? Welche Tools und Prozesse werden die Zukunft des Geschäfts beeinflussen?

Es geht jedoch weniger um die digitale Transformation als Ganzes, sondern vielmehr um die Schritte, die du unternimmst, um das Kundenerlebnis durch Technologie zu verbessern. Die erfolgreichsten Unternehmen haben eine langfristige Perspektive und sind bereit, sich auf Veränderungen einzulassen. Zu diesem Zweck werden die Branchenführer die richtigen Leute und digitalen Werkzeuge finden, um das Kundenerlebnis so zu verändern, dass es den Erwartungen der Kunden entspricht.

Wenn sie über die Zukunft der Arbeit nachdenken, müssen kleine Unternehmen ihren Ansatz in Bezug auf ihre Mitarbeiter:innen erneuern. Aus der Not heraus haben viele Arbeitnehmer:innen gelernt, sich an ein entferntes Arbeitsumfeld anzupassen. Für die Beschäftigten hat das digitale Umfeld seine Vorteile. Letztlich hilft die digitale Transformation den Unternehmen, ihre Belegschaft weiterzuentwickeln. In der Tat könnten kleine Unternehmen dazu neigen, Mitarbeiter zu bevorzugen, die aus der Ferne und unabhängig arbeiten können.

Kleine Unternehmen, die auf persönliche Kontakte angewiesen sind (Restaurants, Unterhaltungsbetriebe usw.), haben mehr als andere mit der digitalen Transformation zu kämpfen. Die innovativsten Unternehmen haben Wege gefunden, mit ihren Kunden über digitale Kommunikationskanäle zu kommunizieren oder virtuelle Erlebnisse zu bieten. Einige Fitnessunternehmen nutzen Technologie, um das Gefühl eines gehobenen Fitnessstudios mit personalisierten Anweisungen direkt in dein Wohnzimmer zu bringen.

Abschließend lässt sich sagen, dass COVID-19 so unerwartet kam, dass sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen überrumpelt wurden. Es war schwer vorstellbar, wie allumfassend und lebensverändernd das werden würde.

Wir bei aeosys verstehen, dass die Notwendigkeit, ein gutes Kundenerlebnis zu bieten, die Art und Weise verändert, wie dein kleines Unternehmen arbeiten muss.

Wir unterstützen dich dabei, die digitale Transformation in dem Tempo voranzutreiben, in dem du dich wohlfühlst und das Kundenerlebnis verbessern kannst. Die digitale Transformation ist möglich - und sie ist einfacher, als du vielleicht denkst.